03 Von Funktion und Schönheit

Was ist das eigentlich, was ein Traumhaus ausmacht? Nun, es ist sicherlich aus einem Guss geplant. Es hat keine Anbauten, schiefe Dachgauben und nachträglich eingebaute Heizkörper. Es ist hell, großzügig geschnitten, und überzeugt durch Stil und Funktionalität.

Wir von mcwiwa erzeugen diese Stimmigkeit für unsere Websites. Wir trennen Struktur und Gestaltung strikt voneinander. Die Farbe der Kacheln im Bad hat schließlich nichts damit zu tun, ob das Wasser zum Duschen auch warm ist.

Da wir streng nach den Standards des W3C entwickeln, halten unsere Websites auch kritischen Blicken stand. Auch und gerade dem Blick von Suchmaschinen. Oder Ihrem Blick mit unterschiedlichen Browsern oder vom Mobiltelefon aus.

03.01 Warum Webstandards?

Wir wollen nur das Beste für Sie. Deshalb entwickeln wir webstandardkonform und erreichen so Usability und Barrierefreiheit. Die von uns entwickelten Websites

  • laden schneller, da sie tabellenfrei sind und Inhalt und Design sich in separaten Dateien befinden.
  • sind browserübergreifend. Sie funktionieren in allen Internet Browsern (wie Firefox, Safari, Opera oder Internet Explorer).
  • sind plattformübergreifend. Sie funktionieren auf einem Windows Computer ebenso wie auf einem Apple Computer, PDA, Handy oder Screenreader.
  • sind zukunftsweisend, da sie mit höherer Wahrscheinlichkeit kompatibel mit neuen Technologien sind.
  • sind suchmaschinenfreundlich. Das kann sich positiv auf den Pagerank auswirken, da die Seiten leichter gefunden und so mit größerer Wahrscheinlichkeit bekannt werden.
  • machen ein Redesign leichter. Farben, Schriften und Größen sind schnell änderbar.
  • sind einfacher zu pflegen.

Übrigens: Beim W3C Markup Validation Service können Sie prüfen, ob eine Website unter Einhaltung der Webstandards erstellt wurde.

03.02 Kleine Extras am Wegesrand

Wir lieben perfekte Funktionen und redigieren den Quellcode daher stets von Hand.

Außerdem bieten wir stets eine erweiterbare Grundform der Website an.
Das ist praktisch, wenn Sie auf Ihr Budget achten müssen. Das Startsystem ist in sich schlüssig und rund, hält aber schon die Stellen bereit, an denen später weitere Funktionalitäten eingebunden werden können. So, als ob Sie den Dachboden Ihres Hauses erst nach zwei Jahren ausbauen wollen. Schließlich sollten die Elektroleitungen dann schon dort verlegt sein.